Compliance

Als „Compliance“ wird die betriebliche Organisation zum Management des rechtstreuen Verhaltens der Mitarbeiter und des Unternehmens verstanden- Es hat zunehmende Relevanz und umfasst insbesondere die folgenden Aspekte:

  • Regelmäßige Schulungen von Mitarbeitern zu (arbeits-)rechtlichen Themen
  • Ethik-Richtlinien bzw. Betriebsordnungen
  • Revisions-Audits
  • Datenschutzorganisation und Datenschutzschulungen nach der DS-GVO
  • Disziplinarsysteme (Abmahnungen und Kündigungen)
  • Unternehmensinterne Untersuchungen (Investigations)
  • Installation eines Compliance-Officers

Weitgehend sind Compliance-Maßnahmen mitbestimmungspflichtig. So hat der Betriebsrat etwa Mitbestimmungsrechte nach § 87 Abs. 1 Nr. 1 BetrVG (Ordnungsverhalten) oder § 87 Abs. 1 Nr. 6 BetrVG (technische Überwachung).

Wenn Sie Beratung zu Compliance-Fragen benötigen, sprechen Sie mich gern an.

Portrait Dr. Daniel Weigert

Dr. Daniel Weigert, LL.M. (Lund)
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Arbeitsrecht
Data Protection Risk Manager

Ballindamm 6 · 20095 Hamburg

t +49 40 668 916 32
dw@danielweigert.de

Anrufen! Emailen!